Skihochtour (WS-S): Clariden und Tödi (Ersatztermin)

Datum: 
14 April 2018 - 16 April 2018 (3 Tage)   
Ziel: 
Clariden und Tödi (Ersatztermin)
Tourenleiter
Mario Clerici
Jonas Meier
Beschreibung

Anreise am Samstag via Urnerboden und Luftseilbahn zum Fisetengrat (2036m). Danach über den Gemsfairenstock (2972m) zur Planurahütte (2940m).  Am Sonntag  auf den Clariden (3267m) und zurück zur Planurahütte. Von dort Abfahrt zum Oberen Sand und  weiter zur Fridolinshütte (2111m). Am Montag Aufstieg von der Fridolinshütte durch die beiden Gletscherbrüche des Bifertenfirns zum Tödi (3614m). Geplant ist die Abfahrt über die Porta da Gliems und durch's Val Russein nach Sumvitg (GR). Die letzten Informationen und der detaillierte Zugsfahrplan werden per Email bis Donnerstag 12. April 2018, 21:00 mitgeteilt.

Anforderungen

Schwierigkeit: 
WS - S (gemäss SAC Skala)
Aufstieg: 
1 500 Hm
Abfahrt: 
2 000 Hm
Technik: 
Solide Hochtourenerfahrung und gute Skitechnik
Ausdauer: 
Gute Kondition für Aufstiege bis 1500Hm in Höhen über 3000müM
Geeignet für Snowboarder: 
nein

Material

Technisches Material: 
  • Grundausrüstung: LVS, Schaufel, Sonde, Felle, Harscheisen
  • Zusatzausrüstung: Pickel, Steigeisen, Anseilgurt, 1xHMS-Karabiner, 1xSchraubkarabiner, 1xBandschlinge, 2xPrusikschlingen

 

Sonstiges Material: 
  • Stirnlampe
  • Persönliche Apotheke
  • Hüttenschlafsack
  • Sonnbrille / Sonnencrème
  • 3xMittagessen / Zwischenverpflegungen, Getränke für ersten Tag
  • Bargeld für Hütten, Seilbahn und evt. Alpentaxi
  • SAC Ausweis (falls vorhanden)
Karten: 
Skitourenkarte Klausenpass 246S
Führer: 
Skitourenführer SAC Glarus-St. Gallen-Appenzell und Graubünden

Reise

Treffpunkt: 
Zürich HB, 06:30 am Gleiskopf
öV-Billet: 
Zürich HB ab 06:43 (Gleis 6) nach Urnerboden (Dorf) via Linthal, einfache Fahrt lösen

Unterkunft

Planurahütte SAC, 2940m und Fridolinshütte SAC,  2111m

Anmeldeformular

Anmeldung ist nicht mehr möglich.